Kabelanbieter – große Marktführer und kleine Konkurrenzversorger

In den Anfängen des Kabelfernsehens durften sich die Deutsche Post und später dann die Telekom über ihre Monopolstellung freuen, die dem interessierten Kabelkunden keine Entscheidungsfreiheit bot. Dieses Monopol ist inzwischen gefallen und der Kunde darf frei wählen. Allerdings mit gewissen Einschränkungen. Denn die fünf großen, den Kabelfernsehmarkt beherrschenden Kabelanbieter sind sich offensichtlich einig, sich nicht gegenseitig den Rang abzulaufen, sondern das gesamte Bundesgebiet in Zuständigkeitsbereiche zu untergliedern.
  • Vodafone Kabel Deutschland
  • Unitymedia
  • Pyur
  • NetCologne
  • NetAachen
  • M-net
  • EWE Tel
  • KEVAG Telekom
  • MDCC
  • Wilhelm-tel
Der Kunde hat aber nicht gänzlich das Nachsehen. Denn obwohl die meisten Kabelfernsehnutzer auf den bekannten Namen des Anbieters ihrer Region setzen, gibt es flächendeckend zahlreiche regionale Kleinanbieter, auf die sich ein Blick bezüglich des Preis-Leistungs-Verhältnisses durchaus lohnen kann.