Fotos entwickeln

Da ist er schon wieder vorbei – der Jahresurlaub, die schönste Zeit des Jahres.Selbstverständlich hast du daran gedacht, deine Digitalkamera einzupacken und hast auch jede Menge toller Urlaubsfotos geschossen. Doch jetzt nach deiner Rückkehr stellt sich die Frage – was tun mit den ganzen Erinnerungen? In der Regel fristet der Großteil der Urlaubsfotos ein eher tristes Dasein und verstaubt schlicht und ergreifend auf deiner Festplatte. Dabei muss das nicht sein. „Oh nein, alle Fotos entwickeln lassen, dafür hab ich keinen Platz“, denkst du jetzt bestimmt. Doch überleg mal: Wenn du dir die besten Urlaubsfotos heraus suchst werden aus den 200 Schnappschüssen nur noch 50. Und die musst du nicht mal unbedingt als einzelne Fotos entwickeln lassen, sondern kannst für jeden Urlaub ein Fotobuch erstellen. Schon hast du platzsparend das Beste aus deinen Urlaubserinnerungen rausgeholt. Und das Beste: Du musst nie mehr überlegen, wo du dieses oder jenes Foto aufgenommen hast, denn es befindet sich ja im Fotobuch für den entsprechenden Urlaub. „Aber die meisten Fotos sind doch zu teuer und sehen nach nichts aus“ – ein berechtigter Einwand. Dabei musst du nur ein paar Punkte beim Bestellen beachten. Nutze das richtige Papier, die passenden Bildausschnitte usw., dann sieht auch ein günstiges Fotobuch richtig gut aus. Probier es aus.

Fotodienstleister im Vergleich

Die digitale Fotografie hat in den vergangenen Jahren einen wahren Boom erlebt und zahlreiche Anbieter tummeln sich auf dem Markt, um die schönsten Aufnahmen optimal in Szene zu setzen. Im digitalen Zeitalter wird für die Fotoentwicklung immer häufiger das Internet genutzt und hier finden sich ebenso viele Fotodienstleister, die ihre Dienste den Kunden online anbieten. In der folgenden Übersicht sollen einige dieser Anbieter mit ihren Fotoprodukten kurz vorgestellt werden, womit ein erster Einblick geboten werden soll.